Qualifizierungschancengesetz (ehemals WeGebAU)‎

Weiterbildung von Beschäftigten

Die Weiterbildung Ihrer Beschäftigten kann mit dem Programm „Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer
Arbeitnehmer in Unternehmen“ (WeGebAU) durch die Agentur für Arbeit unterstützt werden.

Das Programm WeGebAU setzt sich aus drei Fördersäulen zusammen, die auf unterschiedliche Arbeitnehmergruppen ausgerichtet sind und sich teilweise in den Fördermodalitäten unterscheiden:

1. Qualifizierung von Beschäftigten in kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) mit weniger als 250 Arbeitnehmern
2. Abschlussbezogene Weiterbildung geringqualifizierter Beschäftigter
3. Abschlussorientierte berufsqualifizierende Ausbildung

Für die Feststellung des unternehmensspezifischen Weiterbildungsbedarfs und den grundsätzlichen Förderungsvoraussetzungen kontaktieren Sie Ihren Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit.