Sachkunde für Anschlagmittel und Traversensysteme (AnschlägerPlus)

Das Kombiseminar setzt sich aus dem Teil Sachkundige für Anschlagmittel und Sachkundige für Traversensysteme zusammen. Das Seminar vermittelt in kompakter Form die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten, um Anschlagmittel und Traversen in der Veranstaltungstechnik den Vorschriften entsprechend fachgerecht anwenden zu können.

INHALTE

Die Seminarinhalte richten sich nach den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften und Informationen DGUV  209-013[1] und DGUV 215-310[2].

 

  • Rechtliche Grundlagen
  • Materialkunde, Aufbau und Werkstoffe
  • Sachgerechte Auswahl und Anwendung der Anschlagmittel
  • Physikalische Grundbegriffe der Anschlagtechnik
  • Prüfen und Kennzeichnung von Anschlagmitteln
  • Belastbarkeit/Statische Berechnungen
  • Auswahl, Montage, Anschlagen und Benutzung von Traversen
  • Prüfung vor dem In-Verkehr-Bringen, bei Bereitstellung und Nutzung
  • Dokumentation

 

[1] https://publikationen.dguv.de/regelwerk/dguv-informationen/321/anschlaeger

[2] https://publikationen.dguv.de/widgets/pdf/download/article/596

 

VORAUSSETZUNGEN

Für den Besuch dieses Seminars bestehen keine Zulassungsvoraussetzungen.

 

Was müssen Sie mitbringen:  

Für den Lehrgang benötigen Sie einen Taschenrechner.

 

ABSCHLUSS

Im Anschluss des Seminars wird eine interne theoretische sowie praktische Prüfung durchgeführt.

Im Anschluss erhalten Sie ein Zertifikat von b-trend-setting.

 

 

ZEITRAUM, DAUER, PREIS

Kurs Zeitraum Dauer Preis Verfügbarkeit
060302 27.05.2024 – 29.05.2024 3 Tage 750 € jetzt anfragen

Sie haben Interesse?
Dann informieren Sie sich.
Wir beraten Sie gern!