Technical English

Die zunehmende Mobilität innerhalb der Veranstaltungsbranche zwingt die Marktteilnehmer neben ihren fachlichen Fähigkeiten auch sprachlich professionell in einer Fremdsprache kommunizieren zu können. Englisch ist hierbei die Verkehrssprache der ersten Wahl.

Dennoch stellen gerade Fachbegriffe der einzelnen Gewerke oder Bezeichnungen der Komponenten auch bereits fremdsprachlich eloquente Marktteilnehmer der Veranstaltungsbranche vor Herausforderungen.

In diesem zweitägigen Workshop lernen Sie mit einem branchenerfahrenen Muttersprachler die technische Fachsprache anwendungsnah kennen.
Anhand eines fiktiven Projekts werden Fachvokabular, die Planung, Sicherheitsbewertung und Notfallprozeduren für ein Event vermittelt. Fachausdrücke, als auch in den Ländern abweichende Fachbegriffe werden besprochen.

Ergänzende praktische Übungen sollen das freie Sprechen verbessern.